Vielen Dank an Norbert für den folgenden Bericht über das Treffen in Frauenau.
Many thanks to Norbert for the following report on the Frauenau meeting.

(Deutsch unten)

We (some 30 engravers from all over Europe) met up in mid-September in Frauenau with the aim of discussing the means of increasing our international collaboration. We came to the following conclusions:

a)      Communication: a Facebook based website entitled “Glass Engraving Network” was set up and can now be found on www.facebook.com/glassengravingnetwork . The domain name is registered worldwide. There will be facilitators for the various regions who will be able to post information.

b)      Exhibitions: The Glass Museum in Gernham, North-Rhine Westphalia intends to hold an exhibition of modern European glass engraving ca. May-August 2015. Specific artists will be invited, some 20 participants. They will be invited to take part in a winter workshop beforehand, to have their glass blown by the resident glassmakers there. The exhibition will possibly also be the starting point for a touring show in cooperation with other European glass museums. It was proposed that eventually another second, parallel, exhibition touring to further museums might be organised, since the number of interested exhibitors seem to be greater than can be accommodated in the Gernheim show. The exhibitions should have a common theme.

c)      Meetings: The next International Engraving Symposium is planned for autumn 2014 in Kamenicky Senov and will take the form of:
a.      Inviting some 10 masters to come and work alongside a similar number of students for several days of workshop
b.      A weekend meeting for all interested parties with talks and discussions and
c.      A concluding visit to the Sazava Project south of Prague, where many glass activities are planned from 2014. Everyone agreed with the proposal for an alternating 2-year cycle of weekend meetings in various places and symposiums in Kamenicky Senov, starting Kamenicky Senov 2014, meeting somewhere 2016, Kamenicky Senov 2018, meeting somewhere 2020…. The majority also agreed that Frauenau should be the location of the first meeting in 2016.

Bericht über das internationale Glas-Gravur- Meeting in Frauenau vom 14./15. September 2013

Wir (ca. 30 Graveure aus ganz Europa) trafen uns Mitte September in Frauenau zu Diskussionen mit dem Ziel der Intensivierung unserer internationalen Zusammenarbeit. Wir kamen dabei zu folgenden Ergebnissen:

A. Kommunikation: Es wird eine Facebook- Website mit dem Titel ‘Glass Engraving Network’ eingerichtet, die unter www.facebook.com/glassengravingnetwork zu finden ist. Sie wird weltweit zur Verfügung stehen. Es wird Moderatoren geben, die als Supervisor für die Gruppen in den jeweiligen ländern fungieren.

B.Ausstellungen: Das Glasmuseum in Gernheim, Nordrhein- Westfalen, Deutschland beabsichtigt,  2015 eine Ausstellung zur modernen europäischen Glasgravur durchzuführen (ca. Mai- August). Es wird sich um eine Einladungsausstellung handeln; ca. 20 Teilnehmer sind angedacht. Diesen wird zuvor in einem Winterworkshop angeboten, Glas für ihre Gravuren von den dortigen Glasmachern blasen zu lassen. Möglicherweise könnte die Ausstellung auch Startpunkt einer Wanderausstellung in Kooperation mit anderen europäischen Glasmuseen sein. Es wurde angeregt, eventuell eine parallel laufende zweite Wanderausstellung in weiteren Museen zu organisieren, da die Zahl der Interessenten höher sein dürfte als die Zahl der Ausstellenden, die in Gernheim gezeigt werden. Die Ausstellungen sollten eine gemeinsame
Themenklammer haben.

C. Meetings: In Kamenicky Senov, Tschechien ist im Herbst 2014 das nächste Gravur- Symposium geplant. Beabsichtigt sind
a) einige Tage gemeinsamen Arbeitens von ca. 10 eingeladenen Meistern und ebenso vielen Studenten
b) ein anschließendes Wochenend- Meeting für alle Interessierten mi Gesprächen/ Diskussionen und
c) eine daran anschließende Besichtigung des Projekts in Sazava südlich von Prag, wo ab 2014 zahlreiche Glasaktivitäten geplant sind. Allgemeine Zustimmung fand für die Zukunft der Vorschlag, im zweijährigen Rhythmus abwechselnd Wochenend- Meetings an verschiedenen Orten und Symposien in Kamenicky Senov zu veranstalten, also Kamenicky
Senov 2014, Meeting 206, Kamenicky Senov 208, Meeting 2020… Als Ort für das Meeting 2016 wurde mit großer Mehrheit noch einmal für Frauenau plädiert.

Report on the international Glass Engraving Meeting in Frauenau,14th/15th September 2013. / Bericht über das internationale Glas-Gravur- Meeting in Frauenau vom 14./15. September 2013
Tagged on:         

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *