The first five days (15th – 19th/09) of the symposium are by invitation (7 artists and 7 students), then from Friday afternoon to Sunday is the general meeting when everyone is welcome, hopefully all those who came to Frauenau in September 2013. From Sunday the Jiri Harcuba School starts with Pavlina Cambalova. The School is providing a free bus down to Sazava for that part for those who want to go. Otherwise the rest can stay and finish the day together or start for home. At the Symposium there will be another petchakutcha, ten images and only TWO minutes (!) and several talks etc. We hope to discuss with everyone the two exhibitions which are going to tour Europe from 2015, one from Gernheim and one from the UK in May, both ending up in Frauenau at the Museum for the next meeting in 2016.

PLEASE COME!!!

Hope that’s clear.

Best wishes
Katharine

Die ersten 5 Tage (ab 15.bis 19. Sept) von dem Symposium sind nur für die sieben eingeladene Gravuren und Studenten, dann ab Freitag nachmittags am 19. September gibt es das volle Symposium, zudem sind alle eingeladen, so viel wie möglich und hoffentlich alle, die nach Frauenau im September 2013 gekommen sind. Ab Sonntag gibt es die Jiri Harcuba Schule mit Pavlina Cambalova. Die Schule hat ein Bus nach Sazava zur Verfügung gestellt. Die Leute die nicht nach Sazava fahren und Schule machen möchten, können in Kamenicky Senov zusammen bleiben, später nach Hause fahren. Bei dem Symposium wird es noch ein Petchakutcha geben, diesmal 10 Bilder und nur 2 Minuten pro Person (!) und verschiede Vorträge usw. Wir hoffen, dass wir die Gelegenheit haben werden, um die 2 Wanderausstellungen die nächstes Jahr bei Gernheim und UK anfangen werden, später in 2016 bei dem nächsten Treffen in Frauenau zusammen kommend.

BITTE KOMME!!!

Hoffentlich ist das klar?

Freundliche Grüße
Katharine

Clarification about September’s Symposium
Tagged on:         

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *